TOP Ö 3: Festlegung der Anzahl der Stellvertreter bzw. Stellvertreterinnen der Bezirksbürgermeisterin/des Bezirksbürgermeisters gemäß § 36 Abs. 3 Satz 2 GO NRW

Herr Lünenbach (SPD-Fraktion) schlägt vor, die Anzahl der Stellvertreterinnen bzw. Stellvertreter der Bezirksbürgermeisterin bzw. des Bezirksbürgermeisters auf zwei festzulegen.

 

Herr Seldschopf (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) schlägt anschließend drei Stellvertreterinnen bzw. Stellvertreter vor.

 

Herr Hengstenberg (Einzelmandatsträger AfD) schlägt eine Stellvertreterin bzw. einen Stellvertreter vor.

 

Frau Altersvorsitzende Wienholz lässt zunächst über den Vorschlag drei Stellvertreter abstimmen, da über den weitest gehenden Vorschlag zuerst abzustimmen ist.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich mit den Stimmen der SPD-Fraktion, der CDU-Fraktion und der Einzelmandatsträger Tücks (FDP) und Hengstenberg gegen die Stimmen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, der Fraktion Die Linke und des Einzelmandatsträger Altefrohne (Die Partei) abgelehnt.

 

Anschließend lässt Frau Altersvorsitzende Wienholz über den Vorschlag zwei Stellvertreter abstimmen.

 

Mehrheitlich mit den Stimmen der SPD-Fraktion, der CDU-Fraktion und des Einzelmandatsträger Tücks (FDP) gegen die Stimmen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, der Fraktion Die Linke und der Einzelmandatsträger Altefrohne (Die Partei) und Hengstenberg (AfD) beschlossen

 

Damit beschließt die Bezirksvertretung Mülheim, die Anzahl der Stellvertreterinnen bzw. Stellvertreter der Bezirksbürgermeisterin bzw. des Bezirksbürgermeisters auf zwei festzulegen.