TOP Ö 2.1: Bürgereingabe nach § 24 GO "Situation KGS Zehnthofstr."

Beschluss: geändert beschlossen

Bezirksbürgermeisterin Greven-Thürmer lässt über den Beschluss aus dem gemeinsamen Änderungsantrag abstimmen:

 

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Kalk dankt dem Petenten sowie den 34 Erziehungsberechtigten, die das Schreiben mit unterzeichnet haben, für die Eingabe.

Die Bezirksvertretung beauftragt die Verwaltung,

1.    Möglichkeiten zu finden, die Situation der Schülerbeförderung zwischen den zwei Schulstandorten kurzfristig zu verbessern. Hierzu gehört ausdrücklich auch, dass alle Fahrten durch entsprechendes Personal begleitet werden, um die Sicherheit aller Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten.

2.    zu prüfen, ob zusätzlich zu den bisherigen Lösungen auch Reisebusunternehmen angefragt werden, sofern mit den bisherigen KVB-Bussen keine ausreichende Versorgung sichergestellt werden kann.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.

 

Anmerkung: Bezirksvertreter Fischer (Fraktion DIE LINKE.) war bei der Abstimmung nicht anwesend.