TOP Ö 8.1.4: Errichtung eines Kreisverkehrsplatzes an der Kreuzung Scheibenstraße/Sebastianstraße in Köln-Niehl

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, einen Kreisverkehrsplatz an der Kreuzung Scheibenstraße/Sebastianstraße in Köln-Niehl zu errichten.

 

Die Planungen sollen insbesondere den Radverkehr berücksichtigen und die Ausführung fahrradfreundlich sein. Hierbei müssen vor allem mehrere, sichere Querungsmöglichkeiten für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen geschaffen werden. Die Zweispurigkeit der Sebastianstraße in nördliche Richtung begünstigt die Schaffung einer Radspur von südlicher in nördliche Richtung durch den Kreisverkehr hindurch.

 

Der Kreisverkehr soll auf der Innenfläche begrünt werden. Hierzu soll die Möglichkeit einer Patenschaft durch Anwohner*innen oder eines gewerblichen Sponsorings geschaffen werden.

 

Eine Informationsveranstaltung für Bürger*innen soll zu Beginn der Planungen abgehalten werden, um eventuelle Wünsche der Anwohner*innen zu berücksichtigen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Bei Enthaltung der Herren Meier, Pinnen und Klasen mehrheitlich gegen die Stimmen von CDU und der PARTEI beschlossen.