TOP Ö 8.1.8: Toilettenanlage für die Rollschuh- und Skateboardbahn in der Bezirkssportanlage
- Antrag der CDU -

Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, seitlich an dem zur Inlineskating- Anlage führenden Weg, und zwar auf der der Anlage abgewandten Rasenfläche, eine von Skateboardfahrern und Inlineskatern gemeinsam zu nutzende öffentliche Toilettenanlage mit Dachbegrünung zu planen und zu errichten. Die hierfür versiegelte Fläche soll möglichst auf dem Gelände der Bezirkssportanlage kompensiert werden.


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig beschlossen.