TOP Ö 9.1.4: Neugestaltung Spielplatz Alte Kölnstraße in Köln-Meschenich

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen beauftragt die Verwaltung, die Neugestaltung des Spielplatzes Alte Kölnstraße in Köln-Meschenich mit Gesamtkosten in Höhe von 212.000 € (Brutto) durchzuführen.

 

Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt im Rahmen der Umsetzung des Starke Veedel – Starkes Köln Programms mit EFRE- und Städtebaufördermitteln. Bereits mit Zuwendungsbescheid Nr. 05/09/19 vom 15.10.2019 wurden zu den beantragten förderfähigen Gesamtausgaben von 174.800 Euro (Brutto) eine Gesamtzuwendung von 148.580 Euro (= Förderquote von 85%) für die Haushaltsjahre 2019 bis 2022 bewilligt.

 

Die inzwischen aufgrund der Projektentwicklung entstandenen Mehrkosten von rd. 38.000 Euro, u.a. durch Steigerung der Baukosten, werden aus Mitteln des Teilfinanzplans 0902; Stadtentwicklung finanziert.

 

Die über die Jahre der Nutzung ergebniswirksam anfallenden bilanziellen Abschreibungen in Höhe von 21.200 Euro (Brutto) und die entsprechenden Erträge aus der Auflösung von Sonderposten in Höhe von 14.858 € sind im Haushaltsplan 2020 / 2021 im Teilergebnisplan 0604, Kinder- und Jugendarbeit eingeplant worden.

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.