TOP Ö 8.1.8.1: Mooswände
Ergänzungsantrag der Fraktion Die LINKE vom 06.12.2020 zum Antrag unter 8.1.8

Beschluss: ungeändert beschlossen

 

Beschluss:

 

Neueren Untersuchungen zur Folge könnten Mooswände einen erheblichen Beitrag dazu leisten Feinstaub und eventuell auch Co2 in der Luft zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund bitten wir die Verwaltung zu prüfen:

 

-       inwieweit solche Mooswände auf der Grünfläche zwischen Genovevastraße und Clevischem Ring in Köln Mühlheim zum Einsatz kommen können

-       welche Wirkung sie eventuell erzielen können

 

Dabei ist zu beachten, dass die Grünfläche nicht derart dicht mit Mooswänden überpflanzt wird, das Räume entstehen, die sich einer sozialen Kontrolle und der Einsicht von außen entziehen.

 

Ergänzung durch 8.1.8.1

 

Die Prüfung des Aufstellens von Mooswänden wird um die Prüfung des Anbringens von Fassadengrün, an geeigneten Gebäuden im beschriebenen Bereich ergänzt.  Fassadenbegrünung trägt ebenfalls zur Reduzierung  von Stickstoff  und Feinstaub in der Luft bei.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig beschlossen