TOP Ö 8.5: Fortschreibung Nahverkehrsplan Köln
hier: Busnetz im Teilraum Rechtsrheinisch Nord
Sammelumdruck vom 19.03.2008

Frau Dr. Reimers bittet im Namen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, den Rufbus für das Eduarduskrankenhaus und Seniorenheim in Deutz auszuprobieren. Weiterhin bittet sie die Verwaltung, dem Verkehrsausschuss schriftlich die Vor- und Nachteile darzulegen, wenn die Buslinie 150 durch 155 ersetzt wird.

 

Herr Reiferscheid (SPD-Fraktion) pflichtet Frau Dr. Reimers bei und bittet den Vorschlag wie folgt zu ergänzen:

Die Gebrüder-Coblenz-Straße und das Eduarduskrankenhaus sind durch einen Rufbus an den ÖPNV für eine Probephase von 2 Jahren anzubinden.

 

Herr Schenk bittet im Namen der CDU-Fraktion den Vorschlag zu prüfen, die Buslinie 150 weiterzuführen (über den Gotenring, Suevenstraße, Endhaltestelle Suevenstraße, Alemannenstraße, Alarichstraße, Gotenring).

 

Beschluss:

 

Der Verkehrsausschuss beschließt die Umsetzung des in Anlage 1, Nr. IV dargestellten Busnetzes für den Teilraum Rechtsrheinisch Nord (Stadtbezirke Kalk und Mülheim sowie Stadtteil Deutz) zum Fahrplanwechsel im Dezember 2008.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig mit den oben genannten Ergänzungen zugestimmt.