Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz bittet die Verwaltung um einen Sachstandsbericht zur

Parksituation in den Bereichen Porz-Mitte, Eil und Urbach, besonders im Bereich der Bergerstraße.

Die öffentlichen Parkflächen werden immer stärker von Nutzern des Flughafens

Köln-Bonn in Anspruch genommen. Offenbar sind dies nicht nur die Fluggäste selbst, sondern möglicherweise auch private Anbieter, die durch gezielte Werbung im Internet Parkflächen nicht nur in Parkhäusern anbieten. Nicht auszuschließen ist, dass Fahrzeuge dann zum Teil auf kostenfreien städtischen Flächen platziert werden. Diese Flächen fallen dadurch für Bewohnerinnen und Bewohnern weg, so dass die nötigen Stellplätze für diese nicht mehr zur Verfügung stehen.

Im Sachstandsbericht ist durch die Verwaltung darzustellen, durch welche steuernden Maßnahmen diese Nutzung in der Zukunft unterbunden werden kann.

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich mit den Stimmen der Fraktionen CDU und Bündnis 90/Die Grünen, gegen die Stimmen der Fraktionen SPD und DIE LINKE/Die Partei und den Stimmen von Herrn Krasson (AfD) und Frau Bastian (FDP) abgelehnt.