Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss

 

Die Verwaltung der Stadt Köln wird gebeten zu prüfen, ob es möglich ist, die

Lichtsignalanlagen (Ampeln) im Stadtbezirks Ehrenfeld

 

1.

a) werktäglich in der Zeit von 22:00 Uhr bis 05:30 Uhr abzuschalten.

b) An Sonn- und Feiertagen Lichtsignalanlagen von 22:00 Uhr des/dem Sonn- oder

Feiertages vorhergehenden Tages bis 05:30 Uhr, des/dem Sonn- oder

Feiertages folgenden Werktages abzuschalten.

Folgen mehrere Feiertage hintereinander oder folgt einem Feiertag ein

Sonntag, oder umgekehrt, so sind die Lichtsignalanlagen an dem ersten

folgenden Werktag um 05:30 Uhr wieder in Betrieb zu nehmen.

 

2.

In der Zeit der Abschaltung der Lichtsignalanlagen gelten die allgemeinen

Verkehrsregeln, oder die durch Verkehrszeichen getroffen Regelungen.

Hier sind geeignete Maßnahmen für die Verkehrssicherheit ohne Lichtsignalanlagen

zu ergreifen.

 

Bei Fußgängeranlagen wird aus Sicherheitsgründen die „Schlafendschaltung“

eingesetzt, die durch moderne Steuergeräte aktiviert werden können.

 

3.

Die Erfahrungen mit der Abschaltung der Lichtsignalanlagen ist darauf hin

auszuwerten, an welchen Stellen künftig auf Lichtsignalanlagen überhaupt

verzichtet werden sollte oder an welchen Stellen es zwingend ist,

Lichtsignalanlagen im Dauerbetrieb zu belassen.

 

4.

Die Ausstattung der Ampeln mit Sensoren für Grünphasen oder der Einschaltung

bei der Annährung von Fahrzeugen ist zu prüfen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.