Antrag: Preisgestaltung bei der AVG GmbH

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

 

Der Rat der Stadt Köln möge beschließen:

Der Rat der Stadt Köln weist die Vertreter der Stadt Köln im Aufsichtsrat der Abfallentsorgungs- und Verwertungsgesellschaft Köln mbH (AVG) an, einen Beschluß zu erwirken, der vorsieht, daß die AVG für auswärtige Kunden Müll nicht zu einem um mehr als 10 Prozent geringeren Preis verbrennt, den die Bürger der Stadt Köln in 2008 satzungsgemäß zu zahlen verpflichtet sind.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Mit großer Stimmenmehrheit gegen die Stimmen der Fraktion pro Köln abgelehnt.