TOP Ö 5.6: Hauptschulsituation in Pesch und Heimersdorf; - Auflösung der GHS Schulstraße 16-18 (Pesch) zum 31.07.2011; - Erweiterung der GHS Volkhovener Weg 140 (Heimersdorf) von 3 auf 4 Züge ab 01.08.2008

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Der Ausschuss für Schule und Weiterbildung empfiehlt dem Rat wie folgt zu beschließen:

 

„Der Rat der Stadt Köln beschließt gem. § 81 Abs. 2 Schulgesetz NRW (SchulG):

 

  1. Die Gemeinschaftshauptschule Schulstraße 16-18 (Konrad-Adenauer-Schule) in Pesch wird zum 31.07.2011 geschlossen. Die Schule nimmt ab dem Schuljahr 2008/09 keine Anmeldungen mehr für den Jahrgang 5 an.

  2. Die Gemeinschaftshauptschule Volkhovener Weg 140 (Ursula-Kuhr-Schule) in Heimersdorf wird ab 01.08.2008 von 3 auf 4 Züge erweitert.
               
  3. Die sofortige Vollziehung dieses Beschlusses wird gem. § 80 Abs. 2 Ziff. 4 Verwaltungsgerichts-ordnung im öffentlichen Interesse angeordnet.

    Es liegt im dringenden öffentlichen Interesse, dass der Schulträger nicht durch eingelegte Rechtsmittel Einzelner gegen die Auflösung der Schule zu einem erheblichen finanziellen, personellen und organisatorischen Aufwand durch die Weiterführung der Hauptschule über den geplanten Zeitpunkt hinaus für die Dauer eines möglicherweise mehrjährigen Rechtsmittelverfahrens gezwungen wird. Im Übrigen liegt es im Interesse der Eltern, dass rechtzeitig zu Beginn des Schuljahres 2008/09 Klarheit über das Hauptschulangebot in Pesch und Heimersdorf besteht.“

 

*   Der Ausschuss für Schule und Weiterbildung verzichtet auf die 2. Beratung, sofern die BV Chorweiler dem Beschlussvorschlag zustimmt.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt