TOP Ö 9.5: Kooperationsvertrag zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und der Stadt Köln zur Durchführung der Weiterentwicklung der regionalen Bildungslandschaft Köln

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Der Rat beauftragt die Verwaltung, den in der Anlage 1 beigefügten Kooperationsvertrag mit dem Land Nordrhein-Westfalen zur Durchführung der Weiterentwicklung der regionalen Bildungslandschaft Köln abzuschließen.

 

Zur Wahrnehmung der durch den Lenkungskreis übertragenen sowie in Ziffer 5.5 des Kooperationsvertrages ausdrücklich genannten Aufgaben bzw. der durch die „Strategische Planung der Regionalen Schullandschaft Köln (RSK)“ seitens des Regionalen Bildungsbüros durchzuführenden Aufträge ist es erforderlich, dass die bisherige Stellenausstattung des Regionalen Bildungsbüros beibehalten wird. Der Rat beschließt daher, die Befristungen von insgesamt 2,5 Stellen zunächst bis 31.07.2013 zu verlängern. Es handelt sich dabei um folgende Stellen:

 

0,5 StOI BesGr. A 10 BBO (bisher befristet bis 31.07.2008)

1,0 VA BAT IV a, Fallgruppe 1 a / E 10 TvÖD (bisher befristet bis 31.12.2008)

1,0 StAR BesGr. A 12 BBO (bisher befristet bis 31.12.2008).

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die zur Finanzierung der Maßnahme erforderlichen Mittel im Haushaltsplan 2008/2009 bereitzustellen.


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.