Beschluss:

Der Ausschuss für Bürgerbeteiligung, Anregungen und Beschwerden dankt dem Petenten für die oben genannte Eingabe und beschließt, dass für Schützenvereine keine Sonderregeln zur Förderung von Reisekosten getroffen werden. Aus Gründen des Umweltschutzes gilt gem. der Sportförderrichtlinie der Stadt Köln für alle Sportvereine und deren Reisen zu deutschen Meisterschaften mit anderen Verkehrsmitteln als den öffentlichen, derselbe Fördersatz i.H.v. 25% des Ticketpreises der Deutschen Bahn AG.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.