Beschluss: ungeändert beschlossen

 

Beschluss:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, ein Programm für ein Praktikum in der Kommunalpolitik zu entwickeln, das gezielt Mädchen und Frauen anspricht und gewinnt. Das Programm kann sich z.B. an der Aktion „She for Democracy“[1] orientieren und in Kooperation mit einer Hochschule oder mit der EAF Berlin bzw. dem Helene Weber Kolleg durchgeführt werden[2].

 

  1. Ferner wird die Verwaltung gebeten, im Vorfeld zum Kommunalpraktikum eine passende Auftaktveranstaltung unter Beteiligung von Politiker*innen zu organisieren, auf der interessierte Schüler*innen beispielsweise bei einem „Speed-Debating“ Vertreter*innen der verschiedenen Fraktionen kennenlernen.

 

  1. Die zur Finanzierung der Maßnahme benötigten Mittel in Höhe von bis zu max. 25.000 Euro stehen im Teilergebnisplan des Amtes für Gleichstellung von Frauen und Männern in der Produktgruppe 0111 - Sonstige Innere Verwaltung - im Haushaltsplan 2023/2024 zur Verfügung.

 

[1] https://www.dortmund.de/newsroom/nachrichten/gleichstellungsbueros-setzen-sich-fuer-mehr-frauen-in-der-politik-ein.html

[1] https://www.frauen-macht-politik.de/; https://www.eaf-berlin.de/was-wir-tun/modellprojekte/projekt/hwk-frauen-macht-politik

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

einstimmig bei Enthaltung der Stimmen der Fraktion DieLinke zugestimmt

.