TOP Ö 8.2.3: Sürther Feld: separater Bebauungsplan für die Bezirkssportanlage; gemeinsamer Antrag der Fraktionen von CDU, Bündnis `90/Die Grünen und FDP/KBB

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird gebeten, das gemeinsame Bebauungsverfahren des Sürther Felds von Wohnbebauung und Bezirkssportanlage zu trennen und Baurecht zunächst nur für die Sportplätze zu schaffen, deren Finanzierung bereits gesichert ist.

 

Der Stadtentwicklungsausschuss wird gebeten, sich diesem Beschluss der BV Rodenkirchen für das B-Planverfahren „Sürther Feld“ anzuschließen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich gegen die Stimmen der SPD beschlossen.