Antrag: Änderungsantrag der SPD-Fraktion, Geschäftsordnung KölnBäder

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, den von der KölnBäder GmbH vorgelegten Entwurf einer Geschäftsordnung für den Beirat bei der KölnBäder GmbH dahingehend zu ändern, dass entsprechend des Ratsbeschlusses vom 29.01.08 mehrere Beiräte gebildet werden können. Durch geeignete Organisationsformen ist sicherzustellen, dass sich Bürger stadtteilbezogen zu einzelnen Bädern einbringen können. Dies schließt nur ein gesamtstädtisches Organ mit bis zu 32 Mitgliedern aus. Den Beiräten sind Anhörungs-, Initiativ- und Informationsrechte einzuräumen, sodass sie sinnvoll auf das Angebot der Bäder Einfluss nehmen können.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld stimmt dem Änderungsantrag einstimmig zu.