TOP Ö 6.5: Beschluss über die Aufstellung eines Bebauungsplanes
Arbeitstitel: Mischgebiet Grüner Weg in Köln-Ehrenfeld

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld empfiehlt dem Stadtentwicklungsausschuss zu beschließen:

 

Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt, nach § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in Anwendung des beschleunigten Verfahrens nach § 13a BauGB einen Bebauungsplan für das Gebiet zwischen Grüner Weg, Ostgrenze der Flurstücke 383, 151, 247 und 286 (einschließlich des zwischen dem Flurstück 286 und der Weinsbergstraße bereits ausgebauten Fuß- und Radweges entlang der Westgrenze des Flurstücks 447), Weinsbergstraße, Westgrenze des Flurstücks 286, Ostwand des Gebäudes Lichtstraße 43a, Westgrenze des Flurstücks 279 sowie Nordgrenze der Flurstücke 279 und 225, alle Flur 72, der Gemarkung Ehrenfeld in Köln Ehrenfeld —Arbeitstitel: Mischgebiet Grüner Weg in Köln-Ehrenfeld— aufzustellen mit dem Ziel, ein Mischgebiet zur Schaffung neuen Wohnraums und zur Ansiedlung kleiner Gewerbe- und Büroeinheiten festzusetzen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld stimmt der Beschlussvorlage mehrheitlich mit 16 Stimmen (SPD-Fraktion, CDU-Fraktion, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke.Köln-Fraktion, FDP) gegen 2 Stimmen (Fraktion pro Köln) zu.