TOP Ö 9.10: Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, betr.: Ansiedlung eines Europäischen Fahrradmuseums im Kwatte-Gewölbe

Beschluss:

 

Die BV begrüßt die Zielsetzung des Projekts, ein Europäisches Fahrradmuseums in den unterirdischen Gewölben des denkmalgeschützten Kwatta-Gebäudes in der Rossstrasse 12 zu etablieren. Eine solche kulturwirtschaftliche Nutzung auf privater Trägerbasis würde zu einer Aufwertung des Stadtteils beizutragen.

Die BV empfiehlt den Initiatoren, ihr Konzept näher zu präzisieren; dies beinhaltet ein Betreiberkonzept, Businessplan und die Benennung von Investoren für die Finanzierung.

 

Die Verwaltung wird gebeten, die Initiatoren dabei konstruktiv zu unterstützen und z.B. notwendige Informationen – insbesondere in baurechtlicher und liegenschaftlicher Hinsicht - zur Verfügung zu stellen. 

 

Der BV fordert Verwaltung und den zuständigen Liegenschaftsausschuss auf, das für die Etablierung des Museums notwendige Schlüsselgrundstück Rossstrasse 12, das sich im städtischen Eigentum befindet, bis zum 28.2.2009 für das Projekt zu reservieren und nicht anderweitig zu veräußern.  Auf dem Grundstück würde bei Projektrealisierung ein Gebäude als Eingang/Foyer zum Museum errichtet.


Abstimmungsergebnis:

 

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld stimmt dem Antrag einstimmig zu.