Tagesordnungspunkt

TOP 9.15: Arbeits- und Zeitplan zur Erstellung des Integrationskonzeptes

BezeichnungInhalt
Sitzung:18.12.2008   Rat/037/2008 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  5106/2008 

Beschluss:

 

Auf Anregung des Integrationsrates beauftragt der Rat die Verwaltung, dem Rat der Stadt Köln bis März 2009 ein Rahmenkonzept vorzulegen, das die bereits vorliegenden Ergebnisse und Handlungsempfehlungen berücksichtigt und zusammenfasst.

Das Rahmenkonzept soll auch in der für den 19. März 2009 geplanten Integrationskonferenz vorgestellt und diskutiert werden.

Die Verwaltung wird weiterhin beauftragt, die Arbeitsgruppenergebnisse auf Schnittstellen hin zu überprüfen und in ein Raster zu übertragen, welches konkrete Handlungsziele benennt.

Die neu eingerichteten Arbeitsgruppen zu den Bereichen „Kultur“, „Wohnen“, „Frauen“, „Bürgerschaftliches Engagement“, „Lesben, Schwule und Transgender“, „Menschen mit Behinderung“, „Seniorinnen und Senioren“ und „Demografischer Wandel“ werden gebeten, ihre Arbeit aufzunehmen und - sofern möglich - ebenfalls bis März 2009 ein Zwischenergebnis vorzustellen.

Die bereits jetzt vorliegenden Arbeitsgruppenergebnisse sollen den Ausschüssen Jugendhilfe, Schule und Weiterbildung und Sport als Mitteilung zur Kenntnis gegeben werden.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.