Tagesordnungspunkt

TOP 9.12: Räumliche Erweiterung des NS-Dokumentationszentrums im EL-DE-Haus durch Anmietung der derzeit von einer Galerie gemieteten Räume nebst notwendigen Umbaumaßnahmen

BezeichnungInhalt
Nachtrag:18.12.2008 
Sitzung:18.12.2008   Rat/037/2008 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  5054/2008 

II. Beschluss in der Fassung der Empfehlung Kunst und Kultur vom 02.12.2008:

 

Der Rat stimmt der Anmietung der derzeit von einer Galerie gemieteten Räume im EL-DE-Haus für die räumliche Erweiterung des NS-Dokumentationszentrums nebst notwendigen Umbaumaßnahmen zu, wodurch die Einbeziehung der ehemaligen Hinrichtungsstätte im Innenhof in die Gedenkstätte ermöglicht wird und die derzeit bestehende drängende Raumnot des NS-Dokumentationszentrums behoben werden kann.

 

Der Rat beschließt, für die Anmietung ab 2011 jährlich 117.000 Euro und für die notwendigen Umbauten infolge der Anmietung einmalig im Jahre 2011 380.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Der Mietvertrag mit der Galerie läuft noch bis zum 31. Juli 2012. Die Verwaltung ist bemüht, ein früheres Ende des Mietvertrags zum Jahre 2011 zu erreichen.

 

Die Deckung sowohl des dauerhaften Mehrbedarfs von jährlich 117.000 € als auch des einmaligen Mehrbedarfs von 380.000 € wird innerhalb des Kulturbudgets sichergestellt.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig bei Stimmenthaltung der Fraktion pro Köln zugestimmt.