Tagesordnungspunkt

TOP 9.24: Änderungs- bzw. Zusatzantrag der CDU-Fraktion, der SPD-Fraktion und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
(zugesetzt)

BezeichnungInhalt
Nachtrag:18.12.2008 
Sitzung:18.12.2008   Rat/037/2008 
Antrag: Verlängerung des Modells "Sozialraumorientierte Hilfsangebote in Köln" 
Beschluss:ungeändert beschlossen

Beschlüsse:

 

I. Beschluss gemäß Änderungsantrag der CDU-Fraktion, der SPD-Fraktion sowie der   Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:

 

Der Beschlussvorschlag wird unter Punkt 3 wie folgt ergänzt:

 

Die Verwaltung wird gebeten, dem Rat und den zuständigen Ausschüssen als 11. Sozialraum die Stadtteile Humboldt/Gremberg und Kalk vorzuschlagen. Die Trägerschaft für den zukünftigen Sozialraum soll dem Kinderschutzbund e.V. übertragen werden.

Im Rahmen einer erfolgreichen Verzahnung aller vorhandenen Initiativen muss der zukünftige Träger des Sozialraums Kalk/Humboldt/Gremberg eng mit anderen Akteuren zusammenarbeiten.

 

Gleiches gilt auch für weitere Initiativen zur Qualitätsverbesserung in Wohnquartieren durch sog. Standortgemeinschaften in Kalk (Business Improvement District). Einzubinden in diesem Stadtteil ist zudem der „Arbeitskreis Kalk“, hervorgegangen aus dem früheren „Kalkprogramm“.

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.