Tagesordnungspunkt

TOP 8.2.1: Optimierung Sportplatz Weiß; Antrag der SPD-Fraktion

BezeichnungInhalt
Sitzung:02.02.2009   BV2/0034/2009 
Antrag: Optimierung Sportplatz Weiß 
Zusatz: - vertagter TOP 8.2.7 vom 01.12.08 -
Beschluss:geändert beschlossen

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen beschließt folgenden geänderten Antrag:

 

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird gebeten, dem Sportausschuss eine Beschlussvorlage zuzuleiten, wonach die Oberfläche des Fußballplatzes in Weiß dergestalt zu optimieren ist, dass die beiden seitlichen Rasenflächen entfernt und durch Aschenflächen ersetzt werden und damit eine einheitliche Tennenfläche als Spielfläche entsteht. Zugleich soll eine neue Berieselungsanlage für die gesamte Tennenfläche installiert werden. Die ggf. baurechtlichen Voraussetzungen für diese Sanierungsmaßnahme sind zu schaffen.

 

Zugleich wird die Verwaltung gebeten kurzfristig und abschließend zu prüfen, ob alternativ im Rahmen der durch das Konjunkturprogramm II zusätzlich zur Verfügung stehenden Finanzmittel der Sportplatz in Weiß durch Einbau einer Kunstrasenfläche saniert werden kann. Dem Sportausschuss und der BV ist über das Prüfergebnis zu berichten.

 

Sollte der Einbau einer Kunstrasenfläche nicht über das Konjunkturprogramm II zu finanzieren sein, ist die Herstellung einer vollständigen Tennenfläche auf dem Fußballplatz Weiß mit hoher Priorität (Realisierung möglichst in der Spielpause im Sommer 2009) zu betreiben.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt. (Nicht anwesend: Herren Giesen und Petschel)