Tagesordnungspunkt

TOP 2.1: Eingabe für die Verbesserung der Verkehrssituation im Bereich Bonner Straße/Annastraße (Az.: 02-1600-80/08)

BezeichnungInhalt
Sitzung:30.03.2009   BV2/0035/2009 
Zusatz: - vertagter TOP 2.1 vom 02.02.09 -
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  5010/2008 

1. Beschluss:

 

Der Kreuzungsbereich Annastraße / Bonner Straße soll auf der Bonner Straße nach Norden hin in doppelter Länge abgepollert werden, damit dort die Sicht nicht von parkenden Autos behindert wird.

 

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt. (Nicht anwesend: Herr von Dreusche)

 

2. Beschluss:

 

Auf der Annastraße in Richtung Bonner Straße soll ein Rechtsabbiegegebot eingerichtet werden.

 

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die FDP/KBB-Fraktion bei Enthaltung pro Köln zugestimmt.(Nicht anwesend: Herr von Dreusche)

 

3. Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen nimmt die Darstellung der Verwaltung zur Kenntnis und bittet die Verwaltung, im Bereich der Unfallstelle die oben beschlossenen Maßnahmen durchzuführen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig bei Enthaltung pro Köln zugestimmt. (Nicht anwesend: Herr von Dreusche)