TOP Ö 9.2: Antrag der Fraktion pro Köln, betr.: Keine weitere Ansiedlung von Großspielhallen wie von der Verwaltung in TOP 10.2.11 vorgeschlagen

Beschluss:

 

Die BV Ehrenfeld nimmt die Mitteilung der Verwaltung Nr. 0579/2009 zur Kenntnis und lehnt die vorgelegten Pläne ab.

Die Verwaltung wird beauftragt, alle ihr möglichen Maßnahmen zu ergreifen um die angedachten Pläne zu verhindern, d.h. auch der BV 4 Vorschläge zu machen welche Beschlüsse gefasst werden müssen damit die Verwaltung entsprechend handeln kann. Weiterhin soll die Verwaltung der BV ein attraktives städtebauliches Entwicklungskonzept als sinnvolle Alternative vorlegen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld lehnt den Antrag einstimmig ab.