TOP Ö 8.2.3: Wiedereinführung einer/eines Bezirksbeigeordneten; Antrag der FDP/KBB-Fraktion

Antrag: Wiedereinführung einer/eines Bezirksbeigeordneten

Beschluss: endgültig abgelehnt

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen beschließt:

 

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen fordert den Rat der Stadt Köln auf, wieder eine Beigeordnete bzw. einen Beigeordneten  als zuständige Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner der Verwaltung für die Anliegen der Bezirksvertretung und der Bezirks-verwaltung im Stadtbezirk zuzuordnen.

Die Geschäftskreise der Beigeordneten sind für die Aufgaben in den Stadtbezirken

zu erweitern.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich abgelehnt gegen die Stimmen der FDP/KBB-Fraktion.