TOP Ö 9.11: Antrag der CDU-Fraktion betr.: Förderung der Kunst in Schaufenster von Läden auf bzw. nahe bei der Venloer Straße

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt:

 

1.         einen Preis auszuloben für die beste Kunstdarstellung in einem Schaufenster eines Ladens, der unmittelbar auf der Venloer Straße oder in einem Laden an einer         Seitenstraße (Nebenstraße) liegt (Begrenzung Innere Kanalstraße bis Gürtel).

 

2.         Die Jury wird von der Bezirksvertretung bestimmt und besteht aus fünf Mitgliedern    der Bezirksvertretung.

 

3.         Das Preisgeld beträgt 2000 € und wird aus den Mitteln des bezirksorientierten          Haushaltes genommen.


Abstimmungsergebnis:

 

Bezirksbürgermeister Wirges lässt über die einzelnen Ziffern getrennt abstimmen:

 

Ziffer 1 des Antrages:

 

Mehrheitlich mit 10 Stimmen (SPD-Fraktion, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke.Köln-Fraktion, Fraktion pro Köln) gegen 4 Stimmen (CDU-Fraktion, FDP) abgelehnt.

 

 

Ziffer 2 des Antrages:

 

Mehrheitlich mit 10 Stimmen (SPD-Fraktion, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke.Köln-Fraktion, Fraktion pro Köln) gegen 4 Stimmen (CDU-Fraktion, FDP) abgelehnt.

 

 

Ziffer 3 des Antrages:

 

Mehrheitlich mit 10 Stimmen (SPD-Fraktion, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke.Köln-Fraktion, Fraktion pro Köln) gegen 4 Stimmen (CDU-Fraktion, FDP) abgelehnt.

 

 

 

Im Anschluss an die Abstimmung gibt Bezirksvertreter Uckermann (Fraktion pro Köln) eine persönliche Erklärung ab.