Antrag: Ortszentrum Weiß: Umgestaltung des Straßenzuges Weißer Hauptstraße / Auf der Ruhr

Beschluss: geändert beschlossen

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen beschließt folgenden ergänzten Antrag:

Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten, ein Konzept für die Umgestaltung des Straßenzuges „Weißer Hauptstraße“ (ab Weidengasse) / „Auf der Ruhr“ (bis Körnerstraße) zu entwickeln. Ziel ist hierbei, die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu erhöhen (z.B. über eine Verkehrsmischfläche, eventuell Modell „Shared Space“), vorhandene Schwachstellen aus dem Themenbereich Verkehr zu beseitigen und zusätzlich eine Attraktivierung des Zentrums zu erreichen.

Vor Erstellung einer Planung sind vorab in einem Ortstermin die Gedanken und Anregungen der betroffenen Anwohner und der örtlichen Dorfgemeinschaft - gerne in einem Werkstattgespräch vor Ort - aufzunehmen. Das Konzept mit seinen gestalterischen, zeitlichen und finanziellen Aspekten ist anschließend der BV2 zur Beratung vorzulegen.

 

Zudem möge die Verwaltung die von der Dorfgemeinschaft Weiß in einem Bürgerantrag vom 15.08.09 vorgebrachten Anregungen als Vorstufe „Sofortmaßnahmen“ überdenken und hierzu Stellung nehmen.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die CDU-Fraktion zugestimmt. (Nicht anwesend: Schöppe, Stucken und Welcker)