TOP Ö 6.4: Freigabe von Finanzmitteln zur strategischen Weiterentwicklung der Sportstadt Köln zum Themenschwerpunkt 10 - Aktionsmodell zur Herausbildung von Köln als Kompetenzzentrum für Sportler/innen mit besonderer Herausforderung ("challenged people"). U.a. Durchführung einer innovativen, wiederkehrenden Sportveranstaltung mit nationaler Austrahlung, evtl. Behindertensportfest

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Der Finanzausschuss beschließt die Freigabe von zahlungswirksamen Aufwandsermächtigungen in einer Gesamthöhe von 20.000,-- €, Haushaltsjahr 2009, zugunsten der Sportverwaltung, die im Teilergebnisplan 0801, Sportförderung, Zeile 13 (Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen) veranschlagt sind und ermächtigt die Sportverwaltung unter Inanspruchnahme externer Experten auf der Grundlage eines in sich schlüssigen Gesamtkonzeptes eine Bedarfsprüfung für ein wiederkehrendes Behindertensportfest von nationaler Ausstrahlungskraft in Köln inklusive eines auf Dauer ausgerichteten Finanzierungskonzeptes vorzunehmen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt