TOP Ö 6.2: Ausweisung des Nippeser Tälchen als Naturdenkmal
Einleitung eines Verfahrens zur Änderung der ordnungsbehördlichen Verordnung über Naturdenkmale des bauplanungsrechtlichen Innenbereiches (NDI) der Stadt Köln

Beschluss

 

Der Ausschuss Umwelt und Grün empfiehlt dem Rat, wie folgt zu beschließen:

Der Rat der Stadt Köln lehnt eine Ausweisung des Nippeser Tälchens als Naturdenkmal, wie von der Bezirksvertretung Nippes beantragt, ab.

Der Rat erkennt das Potential an, das das Nippeser Tälchen als ehemaliger Rheinarm und damit als geologisches Naturdenkmal haben kann.

Er beauftragt die Verwaltung, Vorschläge zu erarbeiten, wie das Nippeser Tälchen wirksam und dauerhaft vor weiteren Eingriffen, etwa durch Bebauung oder Freizeiteinrichtungen, geschützt werden kann.

Die Bezirksvertretung Nippes und die zuständigen Fachausschüsse sind in die Entwicklung der Vorschläge einzubinden.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt mit den Stimmen von SPD-Fraktion und Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, gegen CDU- und FDP-Fraktion bei Enthaltung der Fraktion Pro Köln.