TOP Ö 17.9: RheinEnergie Stiftung Jugend/Beruf, Wissenschaft
hier: Entsendung von Mitgliedern des Stiftungsrates

Beschluss: ungeändert beschlossen

Anmerkung:

 

Die Wahl findet gemäß Antrag der Fraktion pro Köln geheim statt.

 

Vorschläge des Rates:

 

Vorschlag 1:  Dr. Ralf Heinen                      Vorschlag 2:  Karl-Jürgen Klipper

(SPD)                                                             (CDU)

 

Vorschlag 3:  Ossi Helling                           Vorschlag 4:  Yvonne Gebauer

(Grüne)                                                           (FDP)

 

Vorschlag 5:  Markus Wiener

(Pro Köln)

 

Bei der geheimen Wahl werden 88 Stimmen abgegeben.

Davon             ungültig:                      -- Stimmen

                        Enthaltungen              4 Stimmen

 

Damit liegen 84 gültige Stimmen vor, die sich wie folgt verteilen:

 

Vorschlag 1:              25 Stimmen

Vorschlag 2:              24 Stimmen

Vorschlag 3:              20 Stimmen

Vorschlag 4:              10 Stimmen

Vorschlag 5:                5 Stimmen

 

Nach der Auswertung der Stimmen durch das Verteilungsverfahren nach Hare/Niemeyer sind folgende Personen gewählt:

 

Vorschlag 1:  Dr. Ralf Heinen

Vorschlag 2:  Karl-Jürgen Klipper

Vorschlag 3:  Ossi Helling

Vorschlag 4:  Yvonne Gebauer

 

 

Der Beschluss lautet demnach wie folgt:

 

Der Rat der Stadt Köln entsendet die folgenden fünf Personen in den Stiftungsrat der RheinEnergieStiftung Jugend/Beruf, Wissenschaft:

 

            Herrn Martin Börschel, Vorsitzender des Aufsichtsrates der GEW Köln AG

            Dr. Ralf Heinen

            Karl-Jürgen Klipper

            Ossi Helling

            Yvonne Gebauer