TOP Ö 9.2.3: Fortschreibung Nahverkehrsplan Köln
hier: Schanzenstraße - Einrichtung einer Buslinie zur Interimsspielstätte der Oper

Beschluss: geändert beschlossen

Geänderter Beschluss:

 

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung, in Abstimmung mit den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) die Einrichtung einer Buslinie zur Anbindung der Oper am Interimsstandort Palladium zu realisieren. Die Buslinie soll ihren Betrieb mit dem Umzug der Oper am 01.09.2010 aufnehmen und für den Zeitraum des dortigen Opernbetriebs (ca. 3 Jahre) verkehren.

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung mit der Aufnahme der sich aus der durch die Einrichtung der neuen Linie ergebenden wirtschaftlichen Konsequenzen in die Betrauungsregelung vom 15.12.2005/24.06.2008. Die Anpassung der Finanzierungsbausteine und der entsprechenden Parameter erfolgt mit dem Monat der Inbetriebnahme der neuen Linie.

 

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung, zusätzlich die ÖPNV-Anbindung über eine Ertüchtigung der Wegebeziehung zur Haltestelle Von-Sparr-Straße der Stadtbahnlinie 4 sicherzustellen.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.