TOP Ö 7.2: Tagesordnung der Sitzungen des Integrationsrates - Ergänzung

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Zu Beginn jeder Sitzung sollen Institutionen der Integrationsarbeit die Gelegenheit gegeben werden, ihre Struktur und Arbeit zehn Minuten lang vorzustellen – anschließend besteht fünf Minuten lang die Möglichkeit zu Nachfragen.
Begonnen werden soll mit der Vorstellung der relevanten städtischen Institutionen (Interkulturelles Referat, Ausländerbehörde, Regionale Arbeitsstelle (RAA), Interkultureller Dienst des Jugendamtes etc.); später beschließt der Integrationsrat anhand einer seitens der Geschäftsführung vorgelegten Liste über weitere Institutionen und Projekte, über die er sich informieren lassen möchte.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt mit 14 Stimmen bei drei Gegenstimmen und einer Enthaltung.