TOP Ö 4.6: Verwendung von Stellplatzablösemitteln zur Förderung des Radverkehrs

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, Stellplatzablösemittel in Höhe von 4.400.000 Euro für 5 Jahre für Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs zu verwenden, die die Voraussetzungen des § 51 Abs. 6 Buchstabe c Bauordnung NRW erfüllen.

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt