TOP Ö 7.5: Angebote der Stadtteilbibliothek Neubrück und des Bücherbusses im Stadtbezirk Kalk müssen erhalten bleiben
Gemeinsamer Dringlichkeitsantrag der SPD-Fraktion, CDU-Fraktion und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 23.09.2010

Bezirksbürgermeister Thiele lässt über den erweiterten Beschlussvorschlag abstimmen:

Beschluss:

Wieder einmal steht durch Kürzungen aufgrund der städtischen Haushaltslage die Stadtteilbibliothek Neubrück wie auch das Angebot des Bücherbusses der Stadt Köln in der Diskussion. Beide Leistungen sind wichtige Pfeiler des kulturellen Lebens in den Veedeln. Mehr noch: Die Stadtteilbibliothek ist ein Anlaufpunkt im Stadtteil geworden, der vom Sozialraum und vielen örtlichen Vereinen und Institutionen rege genutzt und gebraucht wird. Eine mögliche Schließung der Stadtteilbibliothek und/oder eine Einstellung des Angebots des Bücherbusses sind weder hinnehmbar noch den Menschen vor Ort plausibel zu erklären.

Die Bezirksvertretung Kalk beschließt daher:

Der Rat der Stadt Köln wird bei den Beratungen zum städtischen Haushalt aufgefordert, ausreichend Mittel bereit zu stellen und dafür Sorge zu tragen, dass die Angebote in der Stadtteilbibliothek Neubrück und des Bücherbusses im Stadtbezirk Kalk erhalten bleiben.

Die Verwaltung wird beauftragt, diesen Beschluss dem Finanzausschuss zur Sitzung am 27.09.2010 vorzulegen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.