TOP Ö 2.1: Verkehrsberuhigung Orrer Straße in Köln-Esch (Az. 02-1600-16/10)

Beschluss: geändert beschlossen

Geänderter Beschluss:

Die Bezirksvertretung Chorweiler dankt dem Petenten für seine Anregung. Sie dankt der Verwaltung für die angekündigten Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung.

 

Die Verwaltung wird gebeten, die Beschilderung für die Fahrradfahrer am Ortseingang (aus Pulheim kommend) zu überprüfen, bzw. zu ergänzen und markierte Radschutzstreifen anzubringen. Die Verwaltung wird ergänzend weiter aufgefordert, die dargestellten Maßnahmen, wie Geschwindigkeitskontrollen, auch durch mobile Messgeräte, Überprüfung der Schilder und Markierungen sowie die Ausweitung des Radweges zeitnah umzusetzen.

 

Als weitere Verbesserungsmaßnahmen wird das Aufbringen eines Piktogramms „Schulweg“ auf der Fahrbahn aus beiden Richtungen kommend sowie ein besserer Standort für das vorhandene 30km-Schild gefordert. Wichtig ist, dass der Überweg aus beiden Richtungen kommend entsprechend kenntlich gemacht wird, wie auch die 30km-Regelung.

 

Die Verwaltung wird zudem gebeten die Umsetzung folgender Zusatzmaßnahmen zu überprüfen:

-          Verdopplung der Schilder rechts und links der Straße

-          Versetzung des vorhandenen nicht lesbaren 30km-Schildes

-          Aufbringung eines Piktogramms „Schulweg“ auf der Fahrbahn

-          Verstärkte Geschwindigkeitskontrollen der Polizei

-          Farbliche Abtrennung des Fahrbahn für Fahrradfahrer

-          Aufstellung von Pflanzenkästen auf der Straße


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen