TOP Ö 6.1: Köln - Stadt der Vielfalt
Sachstandsbericht und Vorgehensvorschlag zur Erarbeitung eines städtischen Diversity-Konzeptes

RM Kretschmer weist auf diesbezügliche Forderungen auf Bundesebene für ein solches Konzept hin und freut sich insoweit, diese Vorlage, die ohne zusätzliche Personalressourcen erarbeitet wurde, heute beschließen zu können. RM Uckermann erklärt, dass die Fraktion pro Köln die Vorlage nicht mit trägt und kündigt für die Ratsdebatte eine entsprechende Einlassung an.

Anschließend stellt RM Kron die Vorlage zur Abstimmung.

 

Beschluss:

 

Der Rat nimmt den vorliegenden Sachstandsbericht zustimmend zur Kenntnis und erklärt sich mit der geplanten weiteren Vorgehensweise zur Erstellung eines Diversity-Konzepts für die Stadt Köln einverstanden.

Die weitere Entwicklung des Diversity-Konzeptes soll haushaltsneutral erfolgen. Zusätzliche personelle und finanzielle Ressourcen müssen für die Erarbeitung nicht bereit gestellt werden, da die weiteren Maßnahmen von den beteiligten Dienststellen im Rahmen der bestehenden Aufgaben durchgeführt werden.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen Pro Köln zugestimmt