TOP Ö 6.1.2: Antrag der SPD Fraktion: Öffnung von Einbahnstraßen für den gegenläufigen Radverkehr, AN 0051/2011

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung, die Einbahnstraße Hohe Straße in Köln-Porz-Ensen für den gegenläufigen Radverkehr zu öffnen.

 

Text des Ergänzungsantrages der SPD:

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit ist vor den Häusern Hohe Straße 36-42 ein Parkverbot einzurichten.

Zwischen den Häusern Hohe Straße 13-15a ist ein Fahrradstreifen zu markieren.

In Höhe der Einmündung St. Laurentius Straße ist ein Parkverbot einzurichten.

 

In ergänzter Form beschlossen


Abstimmungsergebnis:

Ja: 10 Stimmen                     SPD, Grüne, Herr Eberle (Die Linke)

Nein: 9 Stimmen                   CDU, FDP, Frau Wilden (pro köln)