TOP Ö 8.2.8: Unzureichende Beleuchtung am Busbahnhof Rodenkirchen; Antrag der FDP-Fraktion AN/2241/2010

Beschluss: endgültig abgelehnt

- Vertagungsantrag der FDP-Fraktion

1. Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen vertagt den Antrag erneut.

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die SPD-Fraktion und Herrn Bronisz abgelehnt. (Nicht anwesend: Frau Bussmann)

 

 

2. Beschluss:

Die Verwaltung / KVB AG werden gebeten, die Beleuchtung an dem Busbahnhof in Rodenkirchen so zu verbessern, dass die Busfahrgäste die dort ausgehängten Fahrpläne auch nach Einbruch der Dunkelheit ohne Taschenlampe lesen können.

 


Abstimmungsergebnis:

Bei Stimmengleichheit abgelehnt. (Dafür: CDU, FDP, H. Schöppe. Dagegen: Grüne, SPD, H. Bronisz. Nicht anwesend: Frau Bussmann)