Bedarfsfeststellung für die Umsetzung eines Qualitätsentwicklungskonzeptes im Allgemeinen Sozialen Dienst sowie in den angrenzenden Fachdiensten

BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
03.02.2014 Ausschuss Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen / Vergabe / Internationales10.11öffentlichEntscheidungungeändert beschlossen 
Beratungsergebnisse

Beschluss:

Vorbehaltlich der fachlichen Beurteilung durch den Jugendhilfeausschuss beauftragt der AVR die Verwaltung mit der Umsetzung einer Fortbildungsreihe im Amt für Kinder, Jugend und Familie zur Qualitätsentwicklung im Bereich der Steuerung der Hilfen zur Erziehung mit einem Auftragsvolumen von 210.000 Euro im Zeitraum 2014 – 2016. Auf den Vergabevorbehalt wird verzichtet.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

04.02.2014 Jugendhilfeausschuss7.1öffentlichVorberatung (Fachausschuss)ungeändert beschlossen 
Beratungsergebnisse

Beschluss:

Der Jugendhilfeausschuss - Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie - empfiehlt dem Ausschuss Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen / Vergabe / Internationales, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Vorbehaltlich der fachlichen Beurteilung durch den Jugendhilfeausschuss beauftragt der AVR die Verwaltung mit der Umsetzung einer Fortbildungsreihe im Amt für Kinder, Jugend und Familie zur Qualitätsentwicklung im Bereich der Steuerung der Hilfen zur Erziehung mit einem Auftragsvolumen von 210.000 Euro im Zeitraum 2014 – 2016. Auf den Vergabevorbehalt wird verzichtet.

 


Abstimmungsergebnis:

·        13 Zustimmungen: SPD-Fraktion (3), CDU-Fraktion (2), Bündnis 90/ Die Grünen (2),
FDP-Fraktion (1), Fraktion Die Linke. (1), AWO (1), Caritasverband (1), SJD Die Falken (1), SKF (1)

·        keine Gegenstimmen

·        keine Enthaltungen

Einstimmig zugestimmt.

Anmerkungen:
Frau Blum-Maurice und ihre Vertreterin Frau Komke-Söntgerath (Der Paritätische) sowie Frau Kupferer und ihre Vertreterin Frau Weber (Sportjugend) waren weder bei der Beratung, noch bei der Beschlussfassung zu diesem Tagesordnungspunkt anwesend.