Temporäre Instandsetzung und Aufwertung des Yitzhak-Rabin-Platzes (Neustadt/Süd), Antrag SPD

BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
18.06.2015 Bezirksvertretung 1 (Innenstadt)7.22öffentlichEntscheidungzurückgestellt 
Beratungsergebnisse

Beschluss:

Zurückgestellt wegen Ortstermin.

 

27.08.2015 Bezirksvertretung 1 (Innenstadt)7.9öffentlichEntscheidung  
Beratungsergebnisse

Beschluss, geändert:

Die Bezirksvertretung Innenstadt beauftragt die Verwaltung, den Yitzhak-Rabin-Platz bis zu seiner Neugestaltung in einer Weise instand zu setzen und aufzuwerten, die seinem Namensgeber entspricht.

1.    Zu diesem Zweck soll die Verwaltung Gespräche mit der RheinEnergie führen, ob das den Platz dominierende Trafohaus beispielsweise durch Streetart temporär gestaltet werden kann.

 

2.    Weitere Maßnahme zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität sind

-       Aufstellung von Bänken

-       Aufstellen weiterer und größerer Abfallbehälter (mit Hundekotbeuteln),

-       Versetzung des vor der Front des Trafohauses stehenden Müllbehälters,

-       Verstärkte Reinigung des Platzes.

 

3.    Um die weiteren Maßnahmen festzulegen, soll zeitnah (am besten vor der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt) zu einem Runden Tisch mit Vertretern der Bezirksvertretung Innenstadt sowie den zuständigen Ämtern der Verwaltung (u.a. Amt für Landschaftspflege und Grünflächen, Stadtplanungsamt, AWB) eingeladen werden.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.