Tarifregelung zur Kurzstrecke

  • Symbol Briefumschlag
BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
31.01.2017 Verkehrsausschuss2.2öffentlichEntscheidung  
Beratungsergebnisse

Beschluss:

 

Die Verwaltung und die Vertreter der Stadt Köln in der Verbandsversammlung RS werden beauftragt, auf eine Korrektur der jüngst in Kraft getretenen Tarifregelung für Kurzstreckenfahrten dahingehend hinzuwirken, dass die bis zum 31.12.2016 geltende Umsteigemöglichkeit – zumindest im Bereich der Stadt Köln - wieder eingeführt wird.

 

Die KVB AG wird gebeten, bis zu einer abschließenden Klärung des Sachverhaltes, auf die Anwendung der neuen Kurzstreckenreglung zu verzichten.

 

Darüberhinaus wird die Verbandsversammlung und der Tarifbeirat gebeten, in eine grundsätzliche Diskussion über die Tarifstruktur zu treten, mit dem Ziel ein attraktives und preisgünstiges System zu entwickeln.

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt