Besetzung der Stelle der/des Beigeordneten Dezernat VI - Stadtentwicklung, Planen und Bauen

BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
28.09.2017 Rat10.37öffentlichEntscheidunggeändert beschlossen 
Beratungsergebnisse

Beschlüsse:

 

I. Beschluss gemäß Änderungsantrag der SPD-Fraktion und der Fraktion Die Linke.:

 

In der Anlage zur Verwaltungsvorlage (Entwurf Ausschreibungstext) ist als weiterer Spiegelstrich auf Seite 2 einzufügen:

 

-      Besondere Erfahrungen und Kenntnisse bei der Planung und Realisierung von Wohnungsbau und auf dem Gebiet des Schulbaus in einer wachsenden Stadt.

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich mit den Stimmen der CDU-Fraktion, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, der FDP-Fraktion, der AfD-Fraktion, der Gruppe pro Köln gegen die Stimmen der SPD-Fraktion, der Fraktion Die Linke. und der Gruppe Piraten sowie bei Stimmenthaltung von Ratsmitglied Zimmermann (Gruppe GUT) abgelehnt.

 

 

 

II. Beschluss gemäß mündlich vorgetragenem Änderungsantrag der CDU-Fraktion:

 

Folgende Voraussetzung wird aus dem Anforderungsprofil gestrichen:

 

“Befähigung zum höheren bautechnischen Verwaltungsdienst (Große Staatsprüfung)“

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich gegen die Stimmen der SPD-Fraktion und der Fraktion Die Linke. zugestimmt.

 

 

 

III. Beschluss über die so geänderte Vorlage:

 

Der Rat beschließt mit der Maßgabe folgender Änderung:

 

Folgende Voraussetzung wird aus dem Anforderungsprofil gestrichen:

“Befähigung zum höheren bautechnischen Verwaltungsdienst (Große Staatsprüfung)“

 

gemäß § 71 GO NRW die Stelle der/des Beigeordneten Dezernat VI – Stadtentwicklung, Planen und Bauen auszuschreiben und beauftragt die Verwaltung mit der Durchführung der dafür notwendigen Schritte einschließlich der Beauftragung eines Personalberatungsunternehmens.

 

Der Rat behält sich eine Änderung des Geschäftskreises vor.

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.