Änderungsantrag zur Vorlage „Radverkehrsführung an den Kölner Ringen"

  • Symbol Briefumschlag
BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
19.10.2017 Bezirksvertretung 1 (Innenstadt)3.5.1öffentlichEntscheidung  
Beratungsergebnisse

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Innenstadt empfiehlt dem Verkehrsausschuss folgende geänderte bzw. ergänzte Beschlussvorlage:

 

Beschlusspunkt 2 wird wie folgt ersetzt: Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung, in einem Pilotversuch auf dem Hohenstaufenring, dem Habsburgerring und dem Hohenzollernring zwischen Zülpicher Platz und Bismarckstraße bei Umnutzung einer Kfz-Fahrspur einen Radfahrstreifen einzurichten und das Parken neu zu ordnen.

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt, gegen SPD, CDU und FDP.

 

Beschlusspunkt 3 wird wie folgt ergänzt: Anders als in Anlage 2, S. 4f aufgeführt wird auf dem Sachsenring auch im Abschnitt (Querschnitt F) Brunostraße bis Ulrichgasse die beschriebene „Regellösung“ realisiert.

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt, gegen SPD, CDU und FDP.

 

Beschlusspunkt 4 wird wie folgt ergänzt: Anders als in Anlage 2, S. 10 aufgeführt wird auf dem Theodor-Heuss-Ring (Querschnitt T) ebenfalls die „Regellösung“ realisiert.

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt, gegen SPD, CDU und FDP.