Änderungsantrag zu TOP 3.1 "Runder Tisch – Kultur auf dem Heliosgelände"

  • Symbol Briefumschlag
BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
09.11.2017 StadtentwicklungsausschussÄnderungsantrag der Ratsgruppe GUTöffentlichAntrag / Anfrage  
Beratungsergebnisse

Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt:

Das Kulturamt wird beauftragt, gemeinsam mit der Bezirksvertretung Ehrenfeld und dem Stadtplanungsamt zu einem Runden Tisch zur Thematik "Kultur auf dem Heliosgelände" einzuladen. Dabei sollen interessierte Organisationen aus der kommerziellen wie freien Kunst- und Kulturszene eingeladen werden. Vorrangig sollen Initiativen eingeladen werden, die einen eigenen Raumbedarf haben, oder für Mitglieder mit Raumbedarf sprechen, wie Musiker oder Künstler – etwa: artrmx, IFM, BBK, ON Neue Musik, Popkultur Köln e.V., Klubkomm und andere.

Ferner sollen eingeladen werden:

• Kulturanbieter, die auf dem Gelände ansässig sind oder waren, wie ZAMUS und Underground.

• Der Investor

Vertreter aus Stadtentwicklungs- und Kulturausschuss

• Städtische Ämter (zur Thematik: Stellplätze, Lärm-Emission u.a.)

• Die Bürgerinitiative Helios

• VHS, Stadtbibliothek, Rheinische Musikschule“

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig –bei Stimmenthaltung der Fraktion Die Linke- zugestimmt.