Nördlich Kronstädter Straße in Köln-Weiden; Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens (vorhabenbezogener Bebauungsplan)

  • Symbol Briefumschlag
BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
28.06.2018 Stadtentwicklungsausschuss10.5öffentlichVorberatung (Fachausschuss)  
Beratungsergebnisse

Beschluss:

Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt, nach § 12 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) ein Bebauungsplanverfahren (vorhabenbezogener Bebauungsplan) für das Gebiet zwischen Beller Weg, Bundesautobahn A1, Jungbluthgassenbrücke/Kronstädter Straße und Ignystraße in Köln-Weiden –Arbeitstitel: Nördlich Kronstädter Straße– einzuleiten mit dem Ziel, ein Baugrundstück für die Errichtung eines III- bis VI-geschossigen Wohngebietes festzusetzen.

 

Der Stadtentwicklungsausschuss verzichtet auf nochmalige Vorlage, falls die Bezirksvertretung 3 (Lindenthal) ohne Einschränkung zustimmt.

 

Des Weiteren beschließt der Stadtentwicklungsausschuss eine, wie im Modell 1 vorgesehene, frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

02.07.2018 Bezirksvertretung 3 (Lindenthal)9.2.2öffentlichAnhörung (BV)  
Beratungsergebnisse

Beschluss:

Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt, nach § 12 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) ein Bebauungsplanverfahren (vorhabenbezogener Bebauungsplan) für das Gebiet zwischen Beller Weg, Bundesautobahn A1, Jungbluthgassenbrücke/Kronstädter Straße und Ignystraße in Köln-Weiden –Arbeitstitel: Nördlich Kronstädter Straße– einzuleiten mit dem Ziel, ein Baugrundstück für die Errichtung eines III- bis VI-geschossigen Wohngebietes festzusetzen.

 

Der Stadtentwicklungsausschuss verzichtet auf nochmalige Vorlage, falls die Bezirksvertretung 3 (Lindenthal) ohne Einschränkung zustimmt.

 

 

 

 

 

 


TOP verschoben auf nächste Sitzung der Bezirksvertretung am 24.09.2018, da einige Fragen durch die Beschlussvorlage nicht beantwortet werden konnten.
Es konnte nicht offiziell geklärt werden, ob das Gebiet zum Grünzug West gehört.

24.09.2018 Bezirksvertretung 3 (Lindenthal)9.2.5öffentlichAnhörung (BV)  
Beratungsergebnisse

Beschluss:

 

Alternative:

 

Keine Einleitung eines Bebauungsplanes (vorhabenbezogener Bebauungsplan)

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Beschlussvorschlag der Verwaltung abgelehnt, Alternative beschlossen

 

2 Ja-Stimmen (SPD)

15 Nein Stimmen (6 CDU, 5 Grüne, 1 SPD, 1 FDP, 1 Linke, 1 FWK)

1 Enthaltung (CDU)

 

Nicht anwesend: Herr Fiedler (SPD)

 

Stadtentwicklungsausschuss öffentlichEntscheidung