Ermäßigungen für Menschen mit Behinderung und ihre Begleitpersonen in städtischen Sportstätten, Kultur- und Bildungseinrichtungen

  • Symbol Briefumschlag
BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
03.12.2018 Stadtarbeitsgemeinschaft Behindertenpolitik4.4öffentlichKenntnisnahme (Mitteilung)   
01.02.2019 Stadtarbeitsgemeinschaft Behindertenpolitik3.1öffentlichKenntnisnahme (Mitteilung)   
06.12.2018 Ausschuss Soziales und Senioren10.1öffentlichKenntnisnahme (Mitteilung)   
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Einladung Dateigrösse: 26 KB Einladung 26 KB
11.12.2018 Ausschuss Kunst und Kultur8.1öffentlichKenntnisnahme (Mitteilung)   
28.01.2019 Ausschuss Schule und Weiterbildung5.1öffentlichKenntnisnahme (Mitteilung)   
31.01.2019 Sportausschuss6.6öffentlichKenntnisnahme (Mitteilung)  
Beratungsergebnisse

Auf Nachfrage von Herrn Pfeifer (Fragen und Antworten zu Sportstätten) erklärt Herr Timmer, dass die Sportverwaltung von der Sozialverwaltung zu einer Beantwortung aufgefordert worden ist, die in der Form beantwortet wurde, dass für diesen Personenkreis keine Gebühren erhoben werden. Dass diese für den Sport positive Information nicht in der Mitteilung dokumentiert ist, wird von RM Kron und Herrn Pfeifer kritisiert. RM Breite hätte sich gewünscht, dass auch andere mit dem Sport befassten Institutionen (z.B. Sportstätten GmbH) befragt worden wären. Der Vorschlag, hierzu noch ergänzende Informationen zu liefern, wird an die zuständige Sozialverwaltung weitergegeben.

 

Kenntnis genommen