Puppenspiele der Stadt Köln - Erhöhung der Eintrittspreise und Änderung der Entgeltordnung ab dem 01. Januar 2020

  • Symbol Briefumschlag
BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
29.01.2019 Ausschuss Kunst und Kultur4.5öffentlichVorberatung (Fachausschuss)  
Beratungsergebnisse

Beschluss:

Der Beschluss

„Der Rat der Stadt Köln beschließt die Neufestsetzung der Eintrittspreise im Bereich der Puppenspiele der Stadt Köln und die Änderung des § 5 der Entgelt- und Benutzungsordnung der Puppenspiele der Stadt Köln gemäß Anlage 1.“

 

wurde vom Ausschuss Kunst und Kultur in die nächste Sitzung vertagt.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

11.02.2019 Finanzausschuss10.30öffentlichVorberatung (Fachausschuss)  
Beratungsergebnisse

Die Vorlage wurde von der Verwaltung zurückgezogen.

 

26.03.2019 Ausschuss Kunst und Kultur4.6öffentlichVorberatung (Fachausschuss)  
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Einladung Dateigrösse: 133 KB Einladung 133 KB
Dokument anzeigen: Tagesordnung Dateigrösse: 127 KB Tagesordnung 127 KB
Beratungsergebnisse

Der Ausschuss Kunst und Kultur empfiehlt dem Rat wie folgt zu beschließen:

Beschluss:

Der Rat der Stadt Köln beschließt die Neufestsetzung der Eintrittspreise im Bereich der Puppenspiele der Stadt Köln und die Änderung des § 5 der Entgelt- und Benutzungsordnung der Puppenspiele der Stadt Köln gemäß Anlage 1.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

01.04.2019 Finanzausschuss10.24öffentlichVorberatung (Fachausschuss)  
Beratungsergebnisse

Beschluss:

 

Der Finanzausschuss verweist die Beschlussvorlage ohne Votum in den Rat. Die Verwaltung wird gebeten, die aufgekommenen Fragen bis zur Ratssitzung zu beantworten.

 

04.04.2019 Rat6.2.1öffentlichEntscheidung  
Beratungsergebnisse

Beschluss in der Fassung des modifizierten Beschlussvorschlages (s. Anlage 6), der die Änderungen aus der Sitzung des Ausschusses Kunst und Kultur vom 26.03.2019 beinhaltet:

1.    „Der Rat der Stadt Köln beschließt für die Dauer der Spielzeit 2019/2020 (01.09.2019 bis zum 31.07.2020) die Neufestsetzung der Eintrittspreise im Bereich der Puppenspiele der Stadt Köln und die Änderung des § 5 der Entgelt- und Benutzungsordnung der Puppenspiele der Stadt Köln gemäß der Anlage 1.“

2.    Menschen mit einer Schwerbehinderung erhalten auf Nachweis 50 % Ermäßigung.
Sofern im Schwerbehindertenausweis der Buchstabe »B« vermerkt ist, erhält zudem eine Begleitperson eine kostenlose Eintrittskarte
.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.