Wohnbebauung in der Stolzestraße (Neustadt/Süd)

  • Symbol Briefumschlag
BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
27.06.2019 Bezirksvertretung 1 (Innenstadt)5.2.8öffentlichEntscheidung  
Beratungsergebnisse

Beschluss:

Die Verwaltung wird aufgefordert, die (u.a. bauplanungsrechtlichen) Voraussetzungen zu schaffen, damit die Grundstücke Stolzestraße 21, 23 und 27 in Neustadt/Süd, die nicht mehr für Verkehrszwecke benötigt werden, möglichst bald einer Wohnbebauung für bezahlbaren Wohnraum (studentisches Wohnen bzw. öffentlich gefördertes Wohnen) zugeführt werden können. Städtebaulich ist auf diese Weise die Blockrandbebauung zu schließen.

 

Ferner soll die Verwaltung prüfen, auf welchem Wege die Blockrandbebauung auf der gegenüberliegenden Seite der Stolzestraße (Parzellen 413, 414 und 415) ebenfalls geschlossen werden kann. Ziel ist auch hier die Schaffung bezahlbaren Wohnraums.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.