Planungen für ein Spielcasino in Köln beenden! - Änderungsantrag zu Top 3.1.10 "Gewerbliche Nutzung statt Casino am Standort Deutz"

  • Symbol Briefumschlag
BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
09.07.2019 RatÄnderungsantrag der Fraktion Die Linke.öffentlichEntscheidung  
Beratungsergebnisse

I. Änderungsantrag der Fraktion Die Linke.

Beschluss:

Der Beschlusstext wird wie folgt ersetzt:

1.    Der Rat der Stadt Köln spricht sich gegen die Schaffung eines Spielcasinos in Köln aus. Die diesbezüglichen Gespräche mit der WestSpiel GmbH werden beendet.

2.    Der Beschluss zur Einleitung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanverfahrens, Arbeitstitel: "Casino Köln" in Köln-Deutz [2263/2016] wird aufgehoben.

3.    Das Grundstück in Deutz verbleibt im Eigentum der Stadt Köln. Das Grundstück wird als ansprechende Grünfläche gestaltet, in die ein Mobilitäts-Hub eingebettet wird.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die Stimmen der Fraktion Die Linke. und der Gruppe GUT sowie bei Stimmenthaltung von Frau Oberbürgermeisterin Reker abgelehnt.