Bürgereingabe nach § 24 GO – „Förderung E-Fahrzeuge", AZ.: 159/19 B

  • Symbol Briefumschlag
BeratungTOPStatusZuständigBeschlussAbstimmung 
03.12.2019 Ausschuss für Anregungen und Beschwerden1.3öffentlichEntscheidung  
Beratungsergebnisse

Ergänzter Beschluss:

Der Ausschuss für Anregungen und Beschwerden bedankt sich für die Eingabe des Petenten. Im Hinblick auf die in der Stellungnahme der Verwaltung dargelegten Erläuterungen wird eine städtische Förderung von Elektroleichtfahrzeugen der EG-Klassen L1e bis L7e, einer Ladeinfrastruktur und Beratungsleistungen zum Thema Elektromobilität jedoch abgelehnt.

 

Ergänzend wird auf die in der Begründung der Beschlussvorlage genannten Leistungen der Stadtwerke und weiterer Institutionen im Hinblick auf die Beratung und den Ausbau der Ladeinfrastruktur hingewiesen.


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.